Zurück
 
Gurkenradweg / Spreewaldtour April 2018
 
Start Bahnhof Berlin Hohenschönhausen
 
RB24 von Eberswalde nach Senftenberg
 
Nach cirka einer Stunde Bahnhof Lübben
 
Fahrstühle für die Fahrräder vorhanden
 
Lübben Kriegerdenkmal I.und II.Weltkrieg
 
Ein Staatlich anerkannter Erholungsort
08 Immer der Gurke nach! Denn die "Rad fahrende Gurke" weist auf der 260 km langen Radstrecke quer durch den Spreewald Spreewaldtour April 2018
 
Gurkenradweg / sehr gut ausgeschildert
 
Der Wochenmarkt am Marktplatz Lübben
 
Frischemarkt / Spreewälder Erzeugnisse
 
Paul-Gerhardt-Kirche das Wahrzeichen
 
Die gute alte Spree in Lübben gefunden
 
Gurken Paule Spreewald Original Lübben
 
barrierefreie Brücke Schlossinsel Lübben
 
Die SpreeLagune ein Highlight in Lübben
 
Gurkenradweg / Ragower Hauptvorfluter
 
Der Gurkenradweg / Richtung Lübbenau
 
/ 260 km Gurkenradweg / Spreewaldtour
 
Natur / Immer an der Hauptspree entlang
 
Die Blauflügel-Prachtlibellen Kampagne
 
Viele Wegweiser für die Wasserwanderer
 
Unsere allererste Schleuse im Spreewald
 
Wichtig Schleusen / Wehre im Spreewald
 
Der großer Spreewaldhafen in Lübbenau
 
Spreewaldhafen in Lübbenau völlig leer
 
Die Sankt-Nikolai-Kirche in Lübbenau
 
Schloss Lübbenau 1817–1839 Spreewald
 
Das Schloss Lübbenau heute ein Hotel
 
Die 2 später angefügten Schlosstürme
 
Lübbenau niedersorbisch Lubnjow/Błota
 
Lübbenau/Spreewald in der Niederlausitz
 
Der Gurkenradweg nach Lehde u. Leipe
 
Der Gurkenradweg durch den Spreewald
 
Brückenbau / eine Baustelle in Leipe
 
/ Spreewaldhafen / Naturhafen / Leipe /
 
Spreewälder Gurken / eingelegte Gurken
 
Eine Spezialität Hecht in Spreewaldsoße
 
Gasthaus Dobkow Mühle in Lübbenau
 
Brücke / Radfahrer absteigen sehr lustig
 
1919 wird das letzte Korn wird gemahlen!
 
Radduscher Buschmühle / Wassermühle
 
Nutria, Biberratte ohne Menschenscheu
 
Der Ort Radusch schlechte Wegweiser
 
Der Kahnsdorfer See früher mal ein Dorf
 
Slawenburg Raddusch / eine Fliehburg
 
weitgehend originalgetreue Nachbildung
 
Schlappe 7,00 € Eintritt Pro Persönchen
 
Das Maifest in der Slavenburg Raddusch
 
Gurkenradweg / Spreewaldtour April 2018
 
Gurkenradweg im Biosphärenreservat
 
Gurkenradweg / Burg ist nicht mehr weit
 
Spargelstechen auf einem Feld bei Burg
 
Etwas verwirrend links gehts nach Burg
 
Burg, niedersorbisch Bórkowy (Błota)
 
Burg / Ringchaussee Ecke Erlkönigweg
 
Pension Erlkönig / Mini-Zimmer ab 80 €
 
Frühlingsanfang im Spreewald / herrlich
 
Spreewald Therme - SoleBad in der Natur
 
Bootshaus Leineweber 5 Sterne von uns
 
Spreewaldbitter - Kräuterlikör 32 % vol.
 
Original Spreewälder Trachten-Puppe
 
Der Spreewald Auen und Moorlandschaft
 
Die angelegten Kanäle mit über 970 Km
 
Biosphärenreservat Spreewald Kanutour
 
Viele von handbetriebenen Schleusen
 
Biosphärenreservat Spreewald Kanutour
 
Bootsverleihe im Spreewald vorhanden
 
Paddeln auch für Familien im Spreewald
 
Biosphärenreservat Spreewald Kanutour
 
Gut ausgeschilderte Wasserwanderwege
 
Eiszeitliches Wassernetz d. Spreewaldes
 
Die Spreewaldlandschaft märchenhaft
 
ein Ausflug auf verschlungenen Fließen
 
Der Spreewald Auen und Moorlandschaft
 
Kreuzung / hier sind wir falsch gefahren
 
Das Bootshaus Conrad an der Spree.
 
Bootshaus Spreewaldgurken und Imbiss
 
Fahrt auf geschmückten Hochzeitskahn
 
Natur Pur beim paddeln im Spreewald
 
Natur Pur beim paddeln im Spreewald
 
Paddeln beliebte Aktivität im Spreewald.
 
Wehr 27 / Jedro Schleuse / neu eröffnet
 
Natur Pur beim paddeln im Spreewald
 
Das Spreewalddorf Leipe - Lübbenau
 
Mit dem Spreewaldkahn bis nach Leipe
 
Fußweg der Europawanderweg „E 10“
 
Spreewalddorf Leipe hat 130 Einwohner
 
Der Ersatzneubau einer Brücke in Leipe
 
Das zweisprachige Ortseingangschild
 
Leipe ist ein kleines idyllisches Dörfchen
 
Leipe ist ein Ortsteil von Lübbenau
 
Die erste Erwähnung des Örtchens 1315.
 
Das Spreewalddorf Leipe - Lübbenau
 
erhaltene historische Spreewaldhäuser
 
War ursprünglich ein Ort der Wenden
 
Jedes Haus hat seinen eigenen Kahn
 
Bootsanlegestelle Spreewaldhotel Leipe
 
Bootshaus am Leineweber 035603 60096
 
Ein Freiberger Pils seit 1863 in Sachsen
 
Bootsanlegestelle Spreewaldhotel Leipe
 
Das traditionelle Spreewalddorf Leipe
 
In Leipe gibt es einen Kahnfährhafen
 
Die Spreewaldlandschaft märchenhaft
 
Der Spreewald Auen und Moorlandschaft
 
Nutria, Biberratte oder auch Sumpfbiber
 
Der Spreewald Auen und Moorlandschaft
 
/ Oberspreewald / Naturschutzgebiet /
 
Die Spreewaldlandschaft märchenhaft
 
Jedes Haus hat seinen eigenen Kahn
 
Noch 4,9 km bis zu unserem Ziel Burg
 
Nutria, Biberratte oder auch Sumpfbiber
 
Die Schleusenkinder sind nicht mehr da
 
24 km Ende Bootshaus am Leineweber
 
Pension, Restaurant, Kräutermühle Burg
115 Café & Biergarten am Bismarckturm Burg/Spreewald. Spreewaldtour April 2018
 
Café & Biergarten am Bismarckturm Burg
 
Der Bismarckturm in Burg im Spreewald
 
Der Schloßberghof in Burg im Spreewald
118 Zweisprachige Ortseingangsschilder und Wegweiser zeigen dem Gast, dass hier eine andere Sprache beheimatet ist: sorbisch (wendisch). So heißt Lübben: "Lubin" oder Burg: "Borkowy".
 
Ortsnamen sind deutsch und sorbisch
 
Streusiedlung Burg / wilde Rehe im Dorf
 
Frühling im Spreewald einfach nur schön
 
Traditionshafen / 100 Jahre Kahnfahrt
 
Spreehafen Burg / 100 Jahre Kahnfahrt
 
Wasserwanderkarte des Spreewaldes
 
Blockbohlenhaus die Heimatstube Burg
 
Der Gurkenradweg in Richtung Straupitz
 
Die Klapperstörche sind auch schon da
 
Panzerstraße am Nordumfluter entlang
 
Das Wehr Fliederman am Nordumfluter
 
Das Wehr Fliederman am Nordumfluter
 
Das Wehr Fliederman am Nordumfluter
 
Weiße Schwäne auf dem Nordumfluter
 
Ortseingang Straupitz die Kirche hinten
 
am 30.April 1294 urkundlich erwähnt
 
Dorfkirche 1828 bis 1832 von Schinkel
 
Alter Kornspeicher ist heute ein Museum
 
Historischer Kornspeicher in Straupitz
 
Schloss Straupitz heute Schulgebäude
 
Ursprünglich war hier eine Wasserburg
 
Und weiter in Richtung Neue Zauche
 
Frühling im schönen Spreewald Apr 2018
 
Neu Zauche, niedersorbisch Nowa Niwa
 
Kreuzung Gaststätte Zur Spreewaldbahn
 
Backsteinkirche 1859 - 1862 Neu Zauche
 
Sumpfburg Dreißigjähriger Krieg Schloss
 
Zuckersandwege in Richtung Wußwerk
 
Nur noch zwei Kilometer bis Alt Zauche
 
Alt Zauche - niedersorbisch Stara Niwa
 
Kriegerdenkmal - Alt Zaucher Dorfstraße
 
Viele alte und schöne Fachwerkhäuser
 
ein alter Bauernhof in Fachwerkbauweise
 
Kahnhafen - Alt Zauche am Nordumfluter
 
Technische Denkmal, Wehr 110 Schleuse
 
Technische Denkmal, Wehr 110 Schleuse
 
seit 1990 zum Biosphärenreservat erklärt
 
seit 1991 erhielt es den UNESCO-Status
 
das Biosphärenreservat im Spreewald
 
wo sich der Wald im Wasser spiegelt
 
ein Plattenweg in Richtung Lübbenau
 
Schokomilchkühe auch im Spreewald
 
Verfahren, aber von Radfahrern gerettet
 
unsere Spreewaldtour im April 2018
 
Wotschofska, eine Insel im Spreewald
 
Umtragestelle auf der Insel Wotschofska
 
Fahrrad hoch und Fahrrad runter 4 mal
 
Lübbenau ist jetzt nicht mehr so weit
 
Der Spreewald ist einfach nur idyllisch
 
Und wieder eine Fahrradumtragestelle
 
Endlich der kleine Hafen von Lübbenau
 
Regionale Erzeugnisse Spreewaldgurken
 
Kahnfährfahreten in das Spreewalddorf
 
Der grosse Spreewaldhafen in Lübbenau
 
Nun fahren wir mit dem Rad nach Lehde
 
Wenn man dieses kleine Schild übersieht
 
Viele fahren mit dem Kahn nach Lehde
 
1859 bereiste Th. Fontane den Spreewald
 
Eine Lagunenstadt im Taschenformat
 
aus so vielen Inseln, als es Häuser hat
 
Lehde gehört zu Lübbenau / Spreewald
 
Lehde ein Inseldorf aus vielen Kaupen
 
traditionell sorbische, Wendische Tracht
 
Ein alt historisches Wohnhaus in Lehde
 
Staken lassen im Spreewald - ein Muß!?
 
Oder lieber selber paddeln mit dem Kajak
 
Der Bahnhof Lübbenau. eine Reise endet
 
Bahn-Nostalgie am Bahnhof Lübbenau
 
Seit 2002 keine Züge mehr mit Mitropa
 
Fahrräder verstaut und sitzend zurück
 
Endstation Berlin Hohenschönhausen
 
 
Powered by Phoca Gallery