Portugal Juli 2013

Auf die Iberische Halbinsel nach Portugal. Mit der Deutschen Bahn von Berlin nach Frankfurt am Main und von dort mit einem Flieger von Ryanair auf den Flughafen Faro im Süden Portugals. Dort angekommen wurden wir erstmals von einem Autovermieter verarscht und mussten, da wir keine andere Möglichkeit hatten, unsere Reise mit 4 Personen und einen Peugeot 106 antreten. Wir fuhren zunächst in Richtung Spanien nach Cabanas de Tavira in ein ehemaliges Fischerdorf im portugiesischen Kreis Tavira. Dort hatten wir in der Rua António Aleixo eine Ferienwohnung mit Schwimmingpool. Um an den traumhaften Strand des Praia de Cabanas zu kommen, welcher auf der Düneninsel Ilha de Cabanas liegt, setzt man mit kleinen Booten über. Diese fahren regelmäßig dort für 2 Euro hin und her. Man befindet sich dort in einem Naturschutzgebiet, der Parque Natural da Ria Formosa, das überwiegend aus einer Lagune an der südportugiesischen Algarve besteht. Hinter der Lagune ist ein weitläufiger, feiner Sandstrand. Man kann hier Liegen und Sonnenschirme mieten und viele Muscheln sammeln.