Rundweg um den Liepnitzsee Mai 2021

Der Liepnitzsee bei Wandlitz ist wohl einer der beliebtesten Badeseen im Berliner Umland und leider schon lange kein Geheimnis mehr. Sein klares Wasser mit seinem, bei Sonnenschein, Smaragdgrünen, schimmernden Wasser und der Tatsache, das Motorboote verboten sind, locken im Sommer sehr viele Gäste aus aller Welt zum Liepnitzsee. Ich persönlich bin sehr oft hier um dem Großstadtdschungel Berlin mit seinen fahrenden und hupenden Schrotthaufen zu entfliehen. Früher war man hier noch einsam und alleine und heute fahre ich am Wochenende hier nicht mehr hin. So viele Menschen, welche sich erholen möchten. Wie lange das der See noch aushält, ist glaube ich nur noch eine Frage der Zeit. Der Liepnitzsee ist eine Endprodukt der letzten Kaltzeit des Känozoischen Eiszeitalters und ist von bis zu 30 Meter hohen Endmoränen umgeben. Das klare Wasser mit Sichtweiten bis zu 5 Metern fließt anders als beim nahegelegenen Wandlitzer See, nicht über Havel und Elbe in die Nordsee, sondern über die Oder in die Ostsee. Ein wunderschöner Mischwald aus Kiefern, Buchen, Eichen, Erlen sowie einigen




Rundweg um den Liepnitzsee Mai 2021 - Wanderbericht
Rundweg um den Liepnitzsee Mai 2021

Fichten umgeben den Liepnitzsee. In der Mitte des Sees befindet sich die 34 ha große Insel Großer Werder, auf der sich ein kleiner Campingplatz befindet. Im Sommer wird die Liepnitzseeinsel von einer kleinen Personenfähre vom Süd und Nordufer angefahren. Auf ihr befindet sich das Ausflugslokal Insulaner-Klause und der offizielle FKK Badestrand. Am gegenüberliegenden nördlichen Ufer befindet sich das Waldbad am Liepnitzsee, eine Badestelle mit Bademeister, vor allem für Familien mit Kindern geeignet. Dort befindet sich auch ein kleiner Imbiss, ein Bootsverleih und ein Pool für Kleinstkinder. Ein riesiges, mit schilfgedecktes Gebäude, welches mit Umkleidekabinen und noch einen Imbiss ausgestattet wurde ist so eine Art Markenzeichen des Waldbades am Liepnitzsee. Einer riesigen Liegewiese und seit neusten einem komplett neu gestalteten und erweiterten Strandbereich. Die bisherige Steganlage wurde für etwa Schlappe 65.000 Euro erneuert und der Strand mit





Leichte Wanderung. Leicht begehbare Wege.
Rundweg um den Liepnitzsee Mai 2021 - Wanderbericht
Rundweg um den Liepnitzsee Mai 2021

etwa 115 Tonnen Strandsand aufgefüllt. Somit ist der Strandbereich nunmehr doppelt so groß wie zuvor. Wer nicht in das mit Eintritt belasteten Waldbad gehen möchte nutzt einfach die rund um den See wild angelegten Badestellen. Um an den Liepnitzsee zu gelangen gibt es mehrere Möglichkeiten. Ich fahre die 30 km von Berlin stets mit dem Fahrrad. Mann kann auch mit der S-Bahn und dem Fahrrad nach Bernau und dann 10 km auf dem sehr gut ausgebauten Fahrradweg bis zum Liepnitzsee gelangen. Mit dem Auto von der A11 kommend auf die B273 und kurz hinter der ehemaligen Waldsiedlung befinden sich der Parkplatz am Liepnitzwald mit reichlich Stellplätzen. Auch in Ützdorf am Campingplatz "Am Liepnitzsee" parken viele. Oder mit dem Bus 894 der Barnimer Busgesellschaft vom S-Bahnhof Bernau kommend, gelangt man bequem zum Liepnitzsee. Außerdem mit der traditionellen „Heidekrautbahn“ (NE 27), welche ab Berlin Karow fährt, bis zum Bahnhof Wandlitz oder Wandlitzsee. Ich beschreibe





Rundweg um den Liepnitzsee Mai 2021 - Wanderbericht
Rundweg um den Liepnitzsee Mai 2021

hier die Rundwanderung vom Bahnhof Wandlitz aus kommend. Aus dem Zug aussteigend in Fahrtrichtung laufend, überqueren sie die Gleise an dem Schrankenübergang. Sie laufen die Bernauer Chaussee bis sie links das Waldhotel Wandlitz entdecken und schwenken dann hinter diesem links den Waldweg ein und folgen diesem bis an eine breite Teerstraße gelangen und biegen dann Links ab und erreichen dann das Waldbad am Liepnitzsee. Hier können sie am Imbiss ohne Eintritt bezahlen zu müssen eine Erfrischung und einen Snack genießen. Danach aus dem Eingang des Waldbades kommend biegen sie rechts ab und folgen den Sandweg immer am Ufer des Liepnitzsees entlang bis zur Fähre am „Liepnitzsee Uferseite Nord“ gelangen. Hier können sie abkürzen und oder auf die Liepnitzseeinsel übersetzen. Von morgens 10:00 Uhr bis eine Stunde vor Sonnenuntergang setzt die Liepnitzsee-Fähre „Frieda“ stündlich von den Anlegestellen Ützdorf Nord- und Südufer zur Insel „Großer Werder“ über. Mann kann aber auch





Rundweg um den Liepnitzsee Mai 2021 - Wanderbericht
Rundweg um den Liepnitzsee Mai 2021

weiter dem mit einem gelben Punkt markierten Weg weiter folgen. Am Waldrand beim Campingplatz am Liepnitzsee halten sie sich rechts und laufen auf der Straße bis nach Ützdorf. Sie stoßen genau auf das Restaurant mit Außenterrasse, Jägerheim Ützdorf, wo sie sie eventuell Essen können. Auf einer Landstraße L29, derWandlitzer Straße durchqueren sie Ützdorf und biegen bei einem Wegweiser rechts auf einen Radweg ab. Dann noch einmal rechts und sie gelangen ans Südufer des Liepnitzsees. Ein bequemer und schattiger Fußweg führt sie diesmal zum Südanleger der Personenfähre, wo sie wieder übersetzen können oder dem Rundwanderweg um den Liepnitzsee weiter folgen bis sie wieder kurz vor dem Waldbad Liepnitzsee sind und ab dort kennen sie den Weg zurück zum Bahnhof Wandlitz ja dann schon. Der Liepnitzsee ist einer der schönsten Orte in Brandenburg und das sollte er auch noch lange bleiben.





Siehe auch

Weblinks

Wandern im Schlaubetal - Reisebericht

Der zum Wandlitzer Seengebiet gehörende Liepnitzsee liegt acht Kilometer nördlich der Berliner Stadtgrenze auf dem Gebiet der Stadt Bernau bei Berlin und der Gemeinde Wandlitz und ist einer der saubersten Seen in Brandenburg. Der See füllt eine aufgegabelte Glaziale Rinne, die über das Grundmoränenplateau des Barnim verläuft. Seine größte Ausdehnung erreicht der See in Ost-West-Richtung. Der See ist eine Hinterlassenschaft der Weichseleiszeit und liegt in einer Rinne, die von bis zu 30 Meter hohen Endmoränen umgeben ist. Noch im 18. Jahrhundert war er im nordöstlichen Bereich größer und breiter und in dieser Ausbuchtung befand sich ebenfalls eine Insel. Im 19. Jahrhundert setzte hier eine Verlandung ein, wodurch die kleinere Insel verschwand und heute eine Landverbindung mit den Uferbereichen darstellt. Der abgeteilte Seebereich bildet das heutige Seechen westlich des Ortsteils Ützdorf. Liepnitz soll vom slawischen Wort Lipna (deutsch: Linde) durch frühere Siedler abgeleitet worden sein. Daraus kann geschlussfolgert werden, dass zumindest in den Uferregionen am Nord- und Ostrand überwiegend Linden gestanden haben. © Wikipedia

Routenvorschlag

Strecke in Kilometer

ungefähre Zeit

Highlights

1 2 3 4
5 6 7 8
9 10 11 12
13 14 15 16
17 18 19 20